Faszienbehandlung


Die Fasziale Techniken sind ein Teil der osteopathischen Behandlung.

Zu den Faszien gehören nicht nur die Hüllen von Musleln und Organen sondern auch andere faserigen kollagenen Bindegewebe-Strukturen im Körper wie z.B. Kapseln, Sehnen und Bänder.

Faszien beteiligen sich am Muskeltonus, Körperhaltung, Wahrnehmung und Bewegungsregulation. In ihnen liegen zahlreiche Nervenenden und sensomotorische Rezeptoren für z.B. Wärme, Kälte, Schmerz, Körperposition u.a.

Durch Analyse und Ausgleich der faszialen Ketten können sich viele Schmerzen und muskuläre Spannungen lösen sowie Arbeit der Organe und die Körperhaltung verbessern.